CNC-Fräsen

CNC-Fräsen entstammt dem Englischen und steht für computergesteuerte numerische Werkzeugmaschinen.

Dieser Begriff wird für die Technik der Zerspanung verwendet, bei der zunächst der Fräswegverlauf definiert und anschließend verfolgt wird. Während die Frästechnik schon früher bekannt war, ist das CNC-Fräsen eine innovative Lösung, die eine noch effizientere Bearbeitung von Stoffen ermöglicht als je zuvor.

Wie funktioniert das CNC-Fräsen?

Das CNC-Fräsen ist ein Prozess, der in mehreren Schritten abläuft. Zuerst wird ein computerunterstütztes Projekt erstellt. Dann verarbeitet der Computer dieses so, dass er einen Verlaufsweg für die Fräsmaschine bestimmt. Erst dann erfolgt die CNC-Bearbeitung selbst.Diese Zerspantechnik eignet sich perfekt für Details wie Nuten und Kanäle, bei denen Präzision und Genauigkeit zählen. Sie ist auch für Projekte einsetzbar, bei denen extrem komplexe Formen auftreten.

Vorteile des CNC-Fräsens

Die Verarbeitungszeit ist sehr kurz, da es sich hier um eine digitale Verarbeitungstechnik handelt. Das CNC-Fräsen hat eine Auflösung von 0,02 mm. Wenn wir versuchen, die selben Arbeiten manuell durchzuführen, können wir mit zahlreichen Komplikationen rechnen. Mit Hilfe der Computersteuerung ist es möglich, jedes noch so kleine Element des Projekts wiederzugeben. Der große Vorteil dieses Verfahrens liegt in der hohen Wiederholgenauigkeit des Prozesses. Es ist durchaus einfach, sowohl Einzelstücke als auch große Serien herzustellen. Wesentlich ist dabei, dass man trotz dieser unglaublichen Genauigkeit keine hohen Kosten zu befürchten hat.

Einsatz von CNC-Fräsen

Obwohl CNC-Frästechnik am häufigsten in der Industrie eingesetzt wird, wo die Wiederholgenauigkeit von großer Bedeutung ist, sind auch viele andere Einsatzbereiche denkbar und möglich. Sie wird auch mit Erfolg  unter anderem in der Medizin, Automobiltechnik oder Elektronik eingesetzt. Für die Arbeiten dieser Art verwenden wir Maschinen wie die OKUMA M560V ein. Dadurch stellen wir sicher, dass der Endkunde ein qualitativ hochwertiges Produkt erhält, das alle seine Anforderungen erfüllt.

CNC 4-Achsen-Fräsmaschine – OKUMA M560V

OKUMA M560V

  • Vorschub X-Achse: 1041.4 mm
  • Vorschub Y-Achse: 558.8 mm
  • Vorschub Z-Achse: 457.2 mm
  • Drehtisch (4 Achsen)
  • Tischlänge: 1219.2 mm
  • Tischbreite: 508.0 mm

BESTELLEN SIE IHRE BEARBEITUNGWünschen Sie ein Angebot? ANFRAGEFORMULAR